Berndt Frhr. von Nolcken
(1910-1989)


Berühmter Problem-Schachkomponist – von Nolcken stellte das dreifache Figurenopfer im Vierzüger (1946) dar, was als "Nolckenthema" in die Schachgeschichte einging. 1965 gelang ihm eine fortgeführte Variante dieser Idee: die Darstellung des vierfachen Opfers im Fünfzüger. Ferner brachte er den Gedanken des "One-Step-Themas" aufs Brett, ein Vierzüger mit vier weißen Figuren, von denen jede einmal ziehen muß, um den schwarzen König matt zu setzen (One-Step-Thema 1962).

Golfer – spielte von 1929-1938 sechzehn Mal in der Deutschen Nationalmannschaft; 1936 Gewinner des Walker-Pokals, der als deutsche Meisterschaft galt.